Museen & Kultur

Fröbelhaus Oberweißbach

 

 

Das Fröbelhaus in Oberweißbach ist Friedrich Fröbel, den Erfinder und Begründer der Kindergärten gewidmet. Knarrende Holzstiegen führen im 400 Jahre alten Fachwerkhaus zum Museum, in dem Gäste viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des größten Sohnes der Stadt und weltweit anerkannten Vorschulpädagogen erfahren. Die ausgestellten Spielgaben, Falt-, Flecht- und Fädeltechniken wecken immer wieder schöne Kindheitserinnerungen bei den Erwachsenen, während die kleinen Besucher ihrer Fantasie beim Spielen mit Holzbausteinen oder Legetäfelchen freien Lauf lassen können.

In Friedrich Fröbels Geburtshaus ist auch die alte Tradition des Olitätenhandels wieder zu neuem Leben erwacht. Der Duft getrockneter Kräuter erfüllt das ganze Haus, Kräutersträußchen zieren das uralte Gebälk und das Olitätenstübchen informiert über die Verwendung unserer heimischen Heilkräuter.

Im Erdgeschoß befinden sich die Touristikinformation sowie ein kleiner Laden mit einem vielfältigen Angebot an fröbelschen Spielgaben und Beschäftigungen, Holzspielsachen und Ankersteinbaukästen, sowie an Naturheilmitteln, traditionellen Olitäten.

 

 


Gruppenangebot

Basisangebot - 2,50 €
  • Begrüßung der Gruppe
  • Einführungsvortrag über Friedrich Fröbel oder über Olitäten
    (pro Gruppe bis 25 Personen 15,00 € pauschal)
  • Besuch des Kräuterlädches und des Museumsshops
Termine:
  • Montag - Sonntag nach Voranmeldung
  • Gruppengröße: 10 - 25 Personen; ab 25 Personen empfehlen wir eine zeitversetzte und kombinierte Führung in der Hoffnungskirche gegenüber

Änderungen vorbehalten.
Coronabedingte Einschränkungen und Programmänderungen auch kurzfristig möglich.

Pauschalangebote

 

Gut zu wissen!

  • Freiplatz für Busfahrer und 1 Reiseleiter ab 15 zahlenden Gästen
  • Kostenfreie Busparkplätze in direkter Nähe